Warnung Cookies werden auf dieser Website verwendet werden, um die beste Benutzererfahrung anzubieten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, dass Sie Cookies von dieser Website erhalten. OK

Datenschutz

Wer sind wir?

Wir sind die Gigamot AG mit Sitz in Hemsbach, Deutschland

Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?

In dieser Datenschutzerklärung geht es um die personenbezogenen Daten von Kunden, Interessenten, Geschäftspartnern und Besuchern unserer Webseite.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z. B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zur Durchführung von uns übertragenen Aufgaben im öffentlichen Interesse ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z. B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Welche Daten von Nutzern dieser Webseite werden verarbeitet?

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch uns keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Wir setzen keine Techniken zur Verfolgung, Auswertung oder Aufzeichnung des Nutzverhaltens ein und speichern keine Cookies.

Bei jedem Aufruf der Webseite verarbeitet der Webhoster für einen Zeitraum von sechs Wochen Nutzungs-, Meta- und Kommunikationsdaten in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

Internet-Service-Provider des Nutzers
Uhrzeit der Serveranfrage
Verwendetes Betriebssystem
Browsertyp und Browserversion
Webseite, von der der Nutzer auf unsere Seite gelangt ist (Referrer)

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der Daten und die Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Diese Anbieter können Cookies auf dem Gerät der Nutzer speichern, die unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten und Besuchszeit enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

YouTube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Welche Daten werden bei Kontaktaufnahme verarbeitet?

Wenn Sie uns Nachrichten oder Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben ausschließlich zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter und nutzen sie nicht für Werbezwecke. Sofern Ihre Nachricht nicht den gesetzlichen Aufbewahrungsfirsten unterliegt, werden die gespeicherten Daten nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Bei der Nutzung eines unserer Kontaktformulare werden über Ihre Eingaben hinaus keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Wenn Sie uns über Ihr E-Mail-Programm oder einen Webmail-Anbieter eine E-Mail zukommen lassen, beinhalten die technischen Daten der E-Mail möglicherweise Ihre IP-Adresse und Hostnamen zum Zeitpunkt des Versendens. Diese Daten werden durch uns nicht ausgewertet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Während die Kommunikation zwischen Ihrem PC/Mobilgerät und dieser Webseite einerseits sowie dem Mailserver und unseren Mailclients andererseits verschlüsselt erfolgt, findet die Übertragung zwischen diesen Punkten oder Nutzung eigener E-Mail Lösungen möglicherweise unverschlüsselt statt. Dies liegt nicht in unserem Einflussbereich. Bitte übermitteln Sie daher zu Ihrer eigenen Sicherheit keine sensiblen Daten per Kontaktformular sowie E-Mail oder sorgen Sie selbst für eine entsprechende Verschlüsselung der Inhalte.

Welche Daten werden zur Vertragserfüllung und im Geschäftsprozess verarbeitet?

Wir verarbeiten Daten im Rahmen der Vertragserfüllung, dies betrifft z. B. Probefahrten, Kaufverträge und Werkverträge sowie die Abwicklung bzw. Anmeldung von Garantieansprüchen. Weiterhin verarbeiten wir Daten für Verwaltungsaufgaben sowie die Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z. B. der Archivierung, Geldwäscheprävention und Vorhaltepflichten gegenüber dem Finanzamt. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten wie im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen. Die Rechtsgrundlagen sind 6 Abs. 1 lit. b. und DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Von der Verarbeitung betroffen sind Kunden, Interessenten und Geschäftspartner.

Im Falle von sicherheitsrelevanten Rückrufaktionen ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. d. DSGVO und für die uns übertragene Aufgabe der Durchführung von Abgasuntersuchungen (AU) zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO.

Folgende personenbezogenen Daten speichern wir: Kundennummer, Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mailadresse, Kfz-Fahrgestellnummer, amtliches Kfz-Kennzeichen

Darüber hinaus speichern wir Vertragsdaten/-historien und Zahlungsdaten/-historien sowie die technischen und Servicedaten der Fahrzeuge.

Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Vertragserfüllung, Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z. B. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, sowie Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z. B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese unternehmensbezogenen Daten speichern wir dauerhaft oder bis auf Widerruf.

Wie werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten werden auf IT-Anlagen mit aktuellen und laufend aktualisierten Betriebssystemen sowie Anwendungssoftware gespeichert, die durch gängige Maßnahmen wie Anti-Virus, Firewall, Intrusion Detection System, Zugriffsbeschränkung, Verschlüsselung und Datensicherung geschützt sind. Eine nach Einwilligung des Kunden mögliche Übermittlung von Daten erfolgt ausschließlich gesichert.

Die Kommunikation zwischen Ihrem PC/Mobilgerät und dieser Webseite findet verschlüsselt statt.

Wann werden Daten an Dritte weitergegeben?

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannte „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Werden Daten gemeinsam mit Geschäftspartnern verarbeiten (z. B. Finanzierung über Partnerbanken), so geschieht dies auf Basis eines Vertrags zur „gemeinsam Verantwortlichkeit“ gemäß Art. 26 DSGVO.

Wenn Sie unserer Kfz-Werkstatt einen Auftrag erteilen und der Weitergabe Ihrer Daten zugestimmt haben sollten, werden Ihre personenbezogenen Daten, die Auftragsdaten sowie die technischen Daten Ihres Fahrzeugs gegebenenfalls zur Qualitätssicherung und Marktforschung verschlüsselt an BMW/MINI Deutschland übermittelt. Bei Aufträgen für Fahrzeuge anderer Hersteller findet keine Weitergabe von Daten statt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wie verarbeiten wir Ihre Daten zur Direktwerbung?

Eine nicht auftragsgebundene Verarbeitung Ihrer Daten findet nur nach Erteilung einer entsprechenden Erlaubnis statt. Sollten Sie uns eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung erteilt haben, werden wir Sie zu Zwecken der Direktwerbung gegebenenfalls auf dem Postweg, telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Dies können z. B. Einladungen zu Veranstaltungen, Angebote, Fragen zur Zufriedenheit oder Erinnerungen an Termine für Ihr Fahrzeug sein. Wir legen Wert auf Qualität vor Quantität und werden diese Mittel nur in Maßen und bei Annahme von vorhandenem Interesse einsetzen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Eine Zusammenführung Ihrer Daten mit anderen Datenquellen wird durch uns nicht vorgenommen. Wir verwenden kein Profiling und kaufen oder verkaufen keine Daten.

Was sind Ihre Rechte?

Sie können von uns jederzeit kostenfrei Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten (Artikel 15 DSGVO), deren Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) verlangen sowie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) geltend machen. Ebenfalls können Sie Ihre Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen (Artikel 21 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen, die vor einem Widerruf erfolgt sind, hiervon nicht betroffen sind. Zu den vorgenannten Zwecken oder bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht (Artikel 77 DSGVO) bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Wie erreichen Sie uns?

Online: Kontaktformular

Für die Datenverarbeitung bei uns verantwortlich:

Gigamot AG

Thomas Fürst

Seeweg 8

D - 69502 Hemsbach

Telefon: +49 (0) 6201 / 877 19 12

Telefax: +49 (0) 6201 / 877 19 13